UnternehmenCompany
News
16.09.09, 10:51

UMC auf der IAA 2009 am Stand der IAV: Besuch von F1-Pilot Heinz-Harald Frentzen

UMC auf der IAA 2009 am Stand der IAV: Besuch von F1-Pilot Heinz-Harald Frentzen

Die IAV hat auf Ihrem Stand die Universal Motor Corporation GmbH eingeladen, den aktuellen Stand...

11.06.09, 10:51

Umweltminister Gabriel und SPD-Generalsektretär Hubertus Heil zu Besuch bei der IAV: Vorstellung des UMC-Freikolbenlineargenerators

Umweltminister Gabriel und SPD-Generalsektretär Hubertus Heil zu Besuch bei der IAV: Vorstellung der UMC Freikolbenlineargeneratorentwicklung

Im Rahmen des Besuchs von Umweltminister Gabriel und SPD-Generalsektretär Hubertus Heil bei der IAV...

weitere Artikel
Kontakt

Universal Motor Corporation GmbH
Max-Ackermann-Weg 24
73760 Ostfildern
+49 (0)711 3415512

Anfahrtskizze

UMC - Universal Motor Corporation GmbH

Die UMC GmbH ist ein Entwicklungsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Freikolbenmotoren zur Serienreife zu entwickeln. Sie wird dabei von zahlreichen Forschungseinrichtungen und Industriebetrieben unterstützt. Der Freikolbenlinearmotor e-Pex® stellt die Fusion eines Verbrennungsmotors und eines elektrischen Lineargenerators dar. Hauptmerkmal dieser stromerzeugenden Motoreinheit ist die fehlende Kurbelwelle, was eine vollkommen variable Einstellung des Hubraumes und der Verdichtung erlaubt. Dies ermöglicht sowohl für den Volllastbereich als auch für den Teillastbereich die Maximierung der Kraftstoffeffizienz bei hoher Leistungsdynamik und die kontrollierte, emissionsarme Verbrennung. Die variable Verdichtung ermöglicht zudem die Verwendung unterschiedlichster Kraftstoffe und Kraftstoffgemische (Flexfuel). Weitere Vorteile des Freikolbenlinearmotors sind seine kompakte, einfache Bauweise und seine Modularität (Leistungsvervielfachung durch einfache Kopplung mehrerer Module). Das System hat mit dem modularen Ansatz das Potenzial, die Kostenziele und die Anforderungen der Automobilindustrie zu erreichen. Die Basistechnologie des Freikolbenlinearmotors lässt sich in vielen weiteren Anwendungsfeldern wie der stationären Energieversorgung oder für den Einsatz als Mobilhydraulikeinheit einsetzen. Die kompakten Abmessungen und die Skalierbarkeit ermöglichen weitere Anwendungen beispielsweise als Notstromaggregat oder als Auxiliary Power Unit (APU).